Eine weitere WordPress-Seite

Reiseführer Omiš in Dalmatien

Eine alte Piratenstadt

Omiš ist eine kleine kroatische Stadt in Mitteldalmatien und liegt zwischen den Städten Split und Makarska, an der Mündung des Flusses Cetina. Die Umgebung wird von massiven Schluchten beherrscht. In der Vergangenheit war die Gegend berüchtigt wegen seiner Seeräuber. Mittlerweile sind die Bewohner stolz auf ihre turbulente Geschichte.

antike Siedlung

Obwohl Omiš ziemlich klein ist, gibt es eine Menge an Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten zu bestaunen. Zeugnisse aus Stein lassen ahnen, wie Omiš als antike Stadt ausgesehen hat. Alten Kirchen, Burgen und Häusern sind die Vermächtnisse der Vergangenheit, die die Stärke und Macht der berüchtigten Piraten verdeutlichen. Heute ist das Stadtzentrum eines der schönsten Orte der kroatischen Adriaküste und ist mit seinem mediterranen Ambiente und der Vielfalt sicherlich als touristisches Ziel zu empfehlen.

 Naturparadies

Viele schöne Strände und Buchten, üppige Vegetation, das kristallklare Meer, der wunderschöne Fluss Cetina und die beeindruckenden Schluchten sind die Mischung, die die Vielfalt Omiš aufzeigen. Daneben haben sind natürlich die alten Weinberge und Olivenhaine zu erwähnen, die die Landschaft in ihrer außergewöhnlichen Schönheit vollenden. Besonders Aktivurlauber kommen hier auf ihre Kosten. Aktivitäten wie Rafting auf dem Fluss Cetina, Klettern, Tauchen, Paragliding, Windsurfen und Wandern werden in Omiš und Umgebung angeboten. Aufgrund seiner Lage im Herzen von Dalmatien ist dieser Ort ideal für die Erkundungen der Umgebung. Die alte römische Städte Split ist nur eine halbe Stunde Fahrt entfernt. Und auch die Inseln Brac, Hvar, Korcula und Vis sind leicht, vom Hafen aus, erreichbar.

leibliches Wohl

Die mediterrane Küche kann man in Omiš schmecken. Die traditionellen Gerichte bestehen aus viel Olivenöl, Meeresfrüchten, Gemüse aus eigenem Anbau. Der Weinanbau ist hier eine alte Tradition. In den kleinen Gassen laden Restaurants, Tavernen, Bars und Weinkeller zum gemütlichen Verweilen ein. In den Sommermonaten finden Festival, mit dalmatinischen Gesangsgruppen und Musik, Piratenabende und viele andere Veranstaltungen statt.

Aktivsport

Sportarten wie Klettern oder Rafting sind beliebteste Sportarten, die man in Omiš betreiben kann. Anfänger oder erfahrener Bergsteiger können hier zwischen einfachen und schwierigeren Pisten wählen. Die Klettergebiete sind in unmittelbarer Nähe und leicht zugänglich. Die senkrechten Felswände erheben sich an der Mündung des Flusses Cetina. Dank der unterschiedlichen Positionen der Felsen, die der Fluss Cetina auf dem Weg ins Meer gebildet hat, ist das Klettern das ganze Jahr über möglich. Omiš zählt zu den besten Bergsteigerrouten Kroatiens.

Verschiedene Wanderwege durch Weinberge oder den Schluchten des Flusses Cetina sind ein Muss für alle Naturliebhaber. Bei diesen Wanderungen spürt man den Hauch der Vergangenheit, denn die Gegend ist übersät mit halb verfallenen Häusern und Überreste verwitterter Tore, die von vergangenen Zivilisationen zeugen.

Als Fazit ist zu sagen, dass Omiš die Schönheit und Vielfalt Kroatiens auf den Punkt bringt.