Willkommen beim Reiseführer für Kroatien

Dalmatien

Wunderschönes Split – ein Palast für alle Welt

Aus dem einstigen Palast des Kaisers Diokletian wuchs Split.
Der Prachtbau ist bis heute ein lebendiges Zentrum der Altstadt.

Er kam von ganz unten und schaffte es bis nach ganz oben: der römische Kaiser aus Illyrien. Gaius Aurelius Valerius Diocletianus – bekannt auch als Diokletian. Er war vermutlich der Sohn  eines freigelassenen Sklaven und wuchs fünf Kilometer nördlich des heutigen Split in Salona auf. Damals Hauptstadt der römischen Provinz Dalmatia.

Weiterlesen

Reisebericht Insel Mljet

Ein Naturparadies

Die Insel Mljet ist für Kroatienbegeisterte Urlauber und Reisende ein echter Insidertipp. Im Süden der Halbinsel Peljesac erstreckt sich die nur circa 100 Quadratkilometer große Insel, die mit knapp 1400 Einwohner nicht sonderlich dicht bevölkert ist und somit vor allem eines gewährleistet: Ruhe und Erholung pur. Naturliebhaber kommen hier besonders auf ihre Kosten, denn den Beiname „Grüne Insel“ Trägt Mljet nicht zu unrecht. Über 70 Prozent der Oberfläche der Insel ist bewaldet. Primär erstrecken sich Aleppokiefern und Pinien über die hügelige Landschaft der Insel. Seit 1960 ist der gesamte Westen der Insel Mljet zum Nationalpark erklärt. Die außergewöhnlich schöne Flora und Fauna der Insel ist der Grund dafür, dass dieser Abschnitt unter Kennern als einer der schönsten Insellandschaften von ganz Kroatien gilt. Weiterlesen

Urlaub in Kroatien – Früher und Heute

Entdecken Sie Premium – Mobilheime

Für viele deutsche Urlauber gab es nichts Schöneres als im Sommer mit ihren Wohnwagen oder Zelten in die wohlverdienten Ferien zu starten. Ein besonders beliebtes Reiseziel ist seit vielen Jahrzenten natürlich die kroatische Adriaküste mit ihren romantischen Stränden und kristallklarem Wasser von Istrien bis hinunter in das mediterrane Dalmatien. Hier konnte man noch die Ursprünge der Natur erleben und einsame Insellandschaften entdecken. Weiterlesen

Unser Ausflug zum NP Kornati-Inseln

nationalpark-kornati_2Unsere Familie, (meine beiden Töchter 8,10, mein Mann und ich) haben während unserem letzen Kroatienurlaub auch einen Abstecher auf die Kornati-Inseln gemacht.Die Kornati-Inseln sind die dichteste Inselansammlung im Adriatischen Meer. Sie umfasst 147 Inseln. Hier haben wir wirklich eine wunderbare Erfahrung gemacht.
Die Inseln bieten einige wirklich sehr schöne Sehenswürdigkeiten. So durften wir den “Leuchtturm Blitvenica” bewundern. Dieser sticht mit seiner Länge heraus. Hier war vor allem mein Mann sehr begeistert. Ebenfalls haben wir die “alte Zitadelle” bewundert. Wer wirklich einmal schöne historische Sehehnswürdigkeiten bewundern möchte, kann ich die Kornati-Inseln nur empfehlen. Weiterlesen

Reiseführer Omiš in Dalmatien

Eine alte Piratenstadt

Omiš ist eine kleine kroatische Stadt in Mitteldalmatien und liegt zwischen den Städten Split und Makarska, an der Mündung des Flusses Cetina. Die Umgebung wird von massiven Schluchten beherrscht. In der Vergangenheit war die Gegend berüchtigt wegen seiner Seeräuber. Mittlerweile sind die Bewohner stolz auf ihre turbulente Geschichte.

antike Siedlung

Obwohl Omiš ziemlich klein ist, gibt es eine Menge an Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten zu bestaunen. Zeugnisse aus Stein lassen ahnen, wie Omiš als antike Stadt ausgesehen hat. Alten Kirchen, Burgen und Häusern sind die Vermächtnisse der Vergangenheit, die die Stärke und Macht der berüchtigten Piraten verdeutlichen. Heute ist das Stadtzentrum eines der schönsten Orte der kroatischen Adriaküste und ist mit seinem mediterranen Ambiente und der Vielfalt sicherlich als touristisches Ziel zu empfehlen. Weiterlesen